Ambulant Betreutes Wohnen ...

 

 

Seelenanker -  Ambulant Betreutes Wohnen ,

 

ist ein Angebot für Menschen über 18 Jahre mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen, die in Halle/Saale , Saalekreis und dem Landkreis Mansfeld Südharz  wohnen, jedoch Unterstützung und Begleitung in ihrer Alltagsstruktur benötigen.


Angesprochen werden Menschen mit psychischen Erkrankungen, die allein oder mit Partner / Familie in der eigenen Wohnung leben wollen, hierbei aber Unterstützung zur Teilhabe im Leben und der Gesellschaft brauchen. Die Einzelfallhilfe ist auf den individuellen Bedarf ausgerichtet mit dem Ziel, gesellschaftliche Integration zu ermöglichen. Es wird ein auf den Bedarf jedes Einzelnen abgestimmtes Beratungs - und Hilfekonzept entwickelt und eine feste Bezugsperson für Hausbesuche, Gespräche sowie alle relevanten Verpflichtungen gestellt. Ein wichtiger Aspekt ist die Förderung der vorhandenen Stärken, der eigenen Verantwortung und Selbstbestimmung.

In regelmäßigen und verabredeten Terminen können folgende konkrete Hilfen angeboten werden:

  • Gespräche zu allen alltagsrelevanten Themen
  • Hilfe und Unterstützung bei der Strukturierung des Alltags
  • Umgang mit der Erkrankung und der medizinischen Versorgung
  • Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen
  • Sicherstellung des Wohnraumes oder Wohnungssuche
  • Umgang mit Finanzen
  • Perspektiven für Beruf, Beschäftigung und Ausbildung
  • Unterstützung in Stress - und Erschöpfungszuständen
  • Aufbau des Selbstwertes
  • Krisenintervention
  • Anleitung zur selbständigen Lebensführung
  • Hilfe bei der Suche nach Freizeitaktivitäten

 

Ich unterstütze, berate und begleite Menschen mit chronischen, psychischen Erkrankungen, Angebote für Betreuung und Rehabilitierung in der Stadt Halle/Saale und dem Saalekreis zu finden. Dabei stehe ich in enger Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen, Sozialpsychiatrischen Diensten, Fachkliniken, Institutionen und Gruppierungen, die für die Durchsetzung der Ziele notwendig sind.

 

Auf Wunsch können Angehörige oder Vertrauenspersonen in den Hilfeprozess mit einbezogen werden.

 

Wie wird die Betreuung finanziert?

 

Das Ambulant Betreute Wohnen ist eine Leistung der Eingliederungshilfe, für die die Sozialagentur des Landes Sachsen-Anhalt zuständig ist.

 

Für die Nutzerinnen und Nutzer ist die Hilfe kostenlos, wenn das Antragsverfahren durchlaufen ist und die Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. Der Antrag wird beim zuständigen Sozialamt gestellt.


Eine weitere Form der Leistungserbringung ist das:


     Persönliche Budget:

 

Menschen mit Hilfebedarf haben einen individuellen Anspruch auf Leistungen zur Rehabilitation und gleichberechtigten Teilhabe.

Und sie haben das Recht darauf, über ihr Leben selbst zu bestimmen.

Grundsätzlich sieht das Gesetz vor, das Persönliche Budget auf Antrag als Geldleistung auszuzahlen. Damit kaufen sie sich dann selbst die Leistungen ein, wie zum Beispiel Assistenz. Als Expertinnen und Experten in eigener Sache entscheiden hilfebedürftige Menschen somit selbst, welche Hilfen für sie am besten sind und welcher Dienst und welche Person zu dem von ihnen gewünschten Zeitpunkt eine Leistung erbringen soll. Diese Wunsch - und Wahlfreiheit fördert die Selbstbestimmung.

 

Wenn Sie sich für eine Begleitung interessieren, kontaktieren Sie mich per Mail oder telefonisch, ich helfe Ihnen und unterstütze Sie bei der Antragstellung und Bearbeitung aller Formalitäten.

 

Telefon: 0049(0) 1713856441